Erstes Barcamp in Dortmund

Foursquare Camp am 25. und 26. Januar 2014 im Dortmunder U

04 NOVEMBER 2013, DORTMUND
Zusammenfassung
Um das standortbezogene soziale Netzwerk Foursquare dreht sich das 4sqcamp (sprich: Foursquare Camp) am 25. und 26. Januar 2014 in Dortmund. Es ist eine doppelte Premiere: Das erste Barcamp in Dortmund und das erste Barcamp zu Foursquare weltweit.

Bei einem Barcamp wird das Programm erst zu Beginn der Veranstaltung durch die Teilnehmer festgelegt. Sie schlagen Themen vor und leiten auch die kurzen Sessions. Durch die Kooperation mit dem Dortmunder U hat es das Veranstaltungsformat, das 2005 in den USA entstanden ist, nun bis ins östliche Ruhrgebiet geschafft.

Beim 4sqcamp 2014 steht das Online-Netzwerk Foursquare im Fokus: Als standortbezogener Dienst nutzt es die Ortungsfunktion von Smartphones, damit Nutzer per App am Aufenthaltsort "einchecken" können. Durch diese "Check-ins" kann man Freunden den eigenen Standort mitteilen sowie Tipps und Fotos zu Restaurants, Geschäften, Sehenswürdigkeiten und anderen Orten hinterlassen. So hat sich Foursquare zu einer Empfehlungsplattform und Suchmaschine für Orte in der Nähe entwickelt.

Auch viele Unternehmen wie die Deutsche Bahn oder der 1. FC Köln nutzen das soziale Netzwerk, um mit Kunden und Fans zu kommunizieren. Foursquare hat weltweit über 40 Millionen Nutzer, davon schätzungsweise 500.000 in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Wie sich Foursquare für private und geschäftliche Nutzer einsetzen lässt, sollen die Sessions beim 4sqcamp 2014 zeigen. Weitere Themen sind andere standortbezogene Dienste (Location Based Services) und Social Media allgemein. Vorschläge für Sessions können bereits auf der Website des 4sqcamp 2014 eingereicht werden.

Karten für das zweitägige Barcamp gibt es online für 16,04 Euro. Das Orga-Team erwartet bis zu 80 Teilnehmer aus dem deutschsprachigen Raum, eine aktuelle Liste der "Camper" ist auch auf der Website verfügbar.

Veranstalter ist Achim Hepp, ein langjähriger Foursquare- und Location-Based-Services-Nutzer, der als Berater für digitale Themen arbeitet und Workshops sowie Schulungen gibt. Zusätzlich betreibt er mit Jens Matheuszik das Onlinemagazin "allesfoursquare". Das 4sqcamp 2014 organisiert Achim Hepp zusammen mit einem ehrenamtlichen Team.

Der Hashtag für soziale Netzwerke ist #4sqcamp

Bilder
Pressekontakte